www.schuleundkultur.zh.ch

Bühne frei für die Puppenshow!

Kasperlifiguren werden zu Comic-Helden
Leitung: Theater Gustavs Schwestern, Jacqueline Surer & Sibylle Grüter

Das Theater Gustavs Schwester öffnet seinen Spielkoffer. Drinnen warten 80 Kasperlifiguren darauf, aus dem Dornröschenschlaf geweckt zu werden.
Aber was passiert, wenn die Grossmutter plötzlich die Rolle des Comic-Helden übernimmt? Oder der Polizist zum gefürchteten Räuber wird? Wenn Seppli auf einmal blitzgescheit ist und Kasperli nicht mehr weiter weiss? Dann macht das Kasperlitheater erst so richtig Spass!

Zuerst tauchen wir selber ins Theaterspiel ein. Dann agieren wir über die Handpuppe: Wie führe ich sie und was braucht es für Fingerfertigkeiten? Wie spricht meine Figur und wie gebe ich Sprechimpulse? Was kann die Puppe, was ein Mensch nicht kann? Wie gestalte ich eine kleine Szene und transportiere Bilder? Allen diesen Fragen gehen wir an diesem Morgen nach. Dabei lassen wir uns von Comic-Figuren, Archetypen und Märchen inspirieren. Am Schluss erarbeiten die Kinder in Gruppen bildhafte Geschichten oder Collagen. Die Puppenshow kann beginnen!

Rahmenbedingungen:
Ort: Schulzimmer plus Zusatzraum (Aula, Singsaal)


www.gustavsschwestern.ch
Veranstaltungsort
Im Schulhaus
Zielpublikum
2.-4. Schuljahr
Sprache
Mundart und Hochdeutsch
Dauer
1 Halbtag
Besonderes

Max. 30 Personen pro Vorstellung

Preis
350.–   pauschal (max. 30 Teilnehmer)
Hinweis für Stadtzürcher Schulklassen:
Ausschliesslich über Globalbudget zu finanzieren
Daten
Daten nach Vereinbarung
Anmeldung
1. Datum vereinbaren:
Sibylle Grüter
Schöntalstr. 30
CH - 8486 Rikon

Mobile: 079 746 65 88

  E-Mail

2. Anmeldeformular ausfüllen:
> Anmeldeformular

Für Stadtzürcher Schulklassen kostenlos, wenn über das Büro für Schulkultur Stadt Zürich gebucht.
Mehr Infos unter: 044 413 87 29