www.schuleundkultur.zh.ch

Griff der Unsichtbare

Eine Superheldengeschichte im Rahmen von «augenauf!»
Marabu Theater Bonn

Regie: Christina Schelhas

Spiel: Norman Grotegut, Alina Rohde, Mario Högemann
Ausstattung: Laura Rasmussen
Lichtbilder: Bene Neustein


Griff ist ein Superheld. Nachts. Da streift er abenteuerhungrig durch dunkle Strassen und rettet Leben. Doch tagsüber wird er gehänselt und ist viel allein. Griffs Welt wird auf den Kopf gestellt, als er Melody kennenlernt. Die junge Frau ist begeisterte Physikerin und unterstützt Griff in seinem Vorhaben, unsichtbar zu werden. Mit viel Witz, grossem körperlichen Einsatz und Spielfreude wird die Geschichte von zwei Menschen erzählt, die ihrer Ideen und Fantasien vertrauen.


augenauf! das festival
Veranstaltungsort
Alte Kaserne Kulturzentrum, Technikumstrasse 8, Winterthur
Zielpublikum
7.-10. Schuljahr / Mittel- und Berufsschulen
Sprache
Hochdeutsch
Dauer
1:00
Preis
10.–   inkl. ZVV für Volksschulen
10.–   exkl. ZVV für kant. Mittel- und Berufsschulen
Anmeldeschluss
So 29. April 2018
Anmeldung
  Mi 30. Mai 2018, 10.00 (ausverkauft)
  Mi 30. Mai 2018, 19.00 (ausverkauft)


Hinweis für Klassen der Stadt Winterthur
Winterthurer Volksschulen können im Rahmen von «augenauf!» die Vorstellung kostenlos besuchen. Anmeldung über augenauf!